Artikel

Arbeitnehmer suchen sich ihren Arbeitgeber aus und nicht umgekehrt

Pieter Smit Member of the Leadership Team ParkLane Insight Connect on Linkedin

Es sind nicht mehr die Arbeitgeber, die Jobs verteilen, sondern Arbeitnehmer, die ihre Talente anbieten. Dieser Wandel ist nicht nur auf die technologische Revolution zurückzuführen, sondern auch auf eine andere Einstellung der jüngeren Generationen. Diese stellen die Beschäftigungsfähigkeit über die Loyalität zum Arbeitgeber. Bei TriFinance haben wir diese Entwicklung von Anfang an bereits 2002 erkannt und unser Geschäftsmodell konsequent darauf ausgerichtet. Ein Modell, das sich auch wissenschaftlich begründet.

Die Welt verändert sich in rasantem Tempo und als Unternehmen muss man Schritt halten, wenn man weiter bestehen will. Die Rolle der Arbeitnehmer ist in dieser Hinsicht entscheidend. Arbeitnehmer fragen sich: Warum sollte ich bei diesem Unternehmen arbeiten? Der Mitarbeiter ist zur "störenden" Kraft geworden.

Selbstbestimmtheit und Selbstverwirklichung

Heute geht es viel mehr um Selbstmanagement. Der Einzelne kann sich unabhängig in der Welt bewegen und ist nicht mehr von Unternehmen abhängig. Und genau dieses Selbstmanagement der eigenen Karriere geht Hand in Hand mit der Selbstentwicklung: der Punkt, an dem alles beginnt.

Professor Ans De Vos (Antwerp Management School und Universität Antwerpen) unterstützt uns aus akademischen Kreisen. In ihrem Buch "Loopbanen in beweging - 10 wegwijzers voor een duurzaam carrièrebeleid" weist sie darauf hin, dass "TriFinance bei der Rekrutierung die Selbstentwicklung in den Vordergrund stellt". "Die Mitarbeiter sind explizit am Steuer ihrer eigenen Karriere und erhalten die notwendige Unterstützung in Form von Coaching, Mentoring, Training und Tools."

Der neue Mitarbeiter: Der Me inc.®'er

Wir haben die Form des "neuen Mitarbeiters" seit unserer Gründung im Jahr 2002 erkannt. Wir verwenden sogar unseren eigenen Namen dafür: Me Inc.® (me incorporated). Jemand, der ein Unternehmer seiner eigenen Talente, Fähigkeiten, Kenntnisse und seiner Karriere ist, der sich selbst weiterentwickelt, der keine Angst vor unbekanntem Terrain hat und der Gelegenheiten ergreift oder sie selbst schafft.

Für diese Arbeitnehmer muss man eine attraktive Perspektive bieten. Es ist jedoch nicht immer einfach, ihre Wünsche und Vorstellungen mit den Herausforderungen der Kunden in Einklang zu bringen. Umso wichtiger ist es, immer wieder neue Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie man Mitarbeitern langfristig Perspektiven bieten kann.

Beschäftigungsfähigkeit vor Loyalität

Früher trafen Arbeitnehmer weniger bewusste Entscheidungen für ihre eigene Karrierelaufbahn. Mitarbeiter blieben ein ganzes Berufsleben lang beim selben Arbeitgeber. Die Loyalität zum Arbeitgeber bringt jedoch keine Arbeitsplatzsicherheit. Jetzt treffen unsere Mitarbeiter von Me Inc.® bewusste Entscheidungen und ihre Karrieren verlaufen schneller. Das alte Konzept des "Wer zuletzt kommt, mahlt zuerst" gilt nicht mehr. Loyalität wurde gegen Beschäftigungsfähigkeit als Garantie für Arbeitsplatzsicherheit ausgetauscht. Denn Beschäftigungsfähigkeit und damit die Motivation, sich ständig weiter zu entwickeln, ist der Motor der Wertschöpfung.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie wir arbeiten?

Lesen Sie hier unsere Idee